Patrouillen-Ritt 08. April 2018

Bei herrlichem Frühlingswetter, mit viel Sonnenschein und guter Laune fand gestern der 5. WRC Patrouillen- Ritt statt.

Das Meistern der unterschiedlichen Posten zum Thema Berufe machte allen Teilnehmern sichtlich spass.

 

Herzlichen Dank an die Teams für ihre Teilnahme und wir hoffen euch nächstes Jahr wieder zu sehen. Ein großes Dankeschön an alle Helfer und das Ok Team, ohne euch wäre so ein Anlass nicht möglich!

An dieser  Stelle möchten wir uns auch bei unseren Sponsoren bedanken! Herzlichen Dank der SWRA, Cavale Schweiz und por que non!!!

 

 

Rangliste_PRitt_2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 440.7 KB
Patrouillenritt_18_Startliste.pdf
Adobe Acrobat Dokument 509.1 KB
Anfahrt Patrouillenritt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 432.9 KB

Es sind alle Startplätze vergeben!! Wir führen eine Warteliste.

 

 

 

SWRA Mitglieder Kopie der Mietgliederkarte senden an info@westernreitclub-zo.ch 

 

 

 

Pat_Ritt_2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 675.9 KB

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Was erwartet mich an einem Patrouillenritt

Ein Patrouillenritt richtet sich an alle ReiterInnen, ungeachtet der Reitweise, Pferde- oder Ponyrassen. Es ist ein Plauschanlass, bei dem die Schlussklassierung zumeist Nebensache und der Teamgeist alles ist.

Eine Patrouille besteht aus zwei ReiterInnen, die eine vorgeschriebene Strecke abreiten, auf welcher sie in unregelmässigen Abständen auf Streckenposten stossen. Bei jedem Posten muss eine Aufgabe erledigt werden; zu zweit, allein, vom Pferd oder vom Boden aus.

Das Aufgabenspektrum ist breit: von kniffligen Fragen ums Thema Pferd bis hin zu anspruchsvollen Geschicklichkeitsaufgaben. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Gefördert wird dabei nicht nur der Wille des Pferdes, seiner(m) ReiterIn vertrauensvoll zu gehorchen, sondern auch derjenige der(s) ReiterIn, mit dem Pferd als Partner zusammenzuarbeiten. Die Pferde schätzen das Spielerische - viele faule oder nervöse Pferde entpuppen sich zu eifrigen Mitdenkern, sobald sie eine Aufgabe zu lösen haben -, währenddessen die Reiter sich taktisch auf immer neue Situationen einstellen müssen.

Patrouillenritte finden das ganze Jahr über statt und sind sehr beliebt. In welcher anderen Sportart können sich - mit gleichen Chancen gerüstet und auf freundschaftliche Art - FreizeitreiterInnen die Klingen mit TurnierreiterInnen kreuzen? Auch NichtreiterInnen sind jederzeit willkommen; sei es als ZuschauerInnen oder als HelferInnen an einem der fantasievollen Posten.

Angesprochen sind alle ReiterInnen, Pferde und Ponies, die Freude an Geschicklichkeit und Teamwork haben.

Mit dem Absenden der Anmeldung bestätigt der Teilnehmer seine Angaben korrekt angegeben und die auf dieser Anmeldung aufgeführten Bestimmungen gelesen und akzeptiert zu haben. Er verpflichtet sich zum Einzahlen der Startgebühren. Bei einer Absage mit ärztlichem Zeugnis wird die Startgebühr wie folgt zurück erstattet: wer eine Absage mehr als 72h vor Veranstaltungsbeginn macht (per Mail oder Telefon), erhält die Startgebühr abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von Fr. 30 zurück erstattet; bei einer Absage weniger als 72h vor Veranstaltungsbeginn erfolgt eine Rückerstattung von 50% wenn der Teilnehmerplatz mit einem weiteren Teilnehmer besetzt werden kann.